Über MENTOR - Die Leselernhelfer Hürth

Coronas Einfluss auf unsere ehrenamtliche Leseförderung

Die Gefärdung durch das Corona-Virus nehmen wir sehr ernst und sind um die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Lesementorinnen und Lesementoren und der ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen besorgt.

Wir wissen mittlerweile alle, dass das Virus hochansteckend und vor allem für Menschen mit Vorerkrankungen und Ältere sehr gefährlich ist. Daher wollen auch wir dazu beitragen, ihm keine weiteren Ansteckungswege zu eröffnen. Wir empfehlen Ihnen allen, die Lesestunden bis auf weiteres ausfallen zu lassen. Unsere Weiterbildungsveranstaltungen werden auch nicht stattfinden.

Bleiben Sie gesund!

Lesezeit schenken und Lesefreude wecken

MENTOR – Die Leselernhelfer Hürth ist ein im September 2010 gestartetes Projekt der Lesefreunde Hürth e.V. mit dem Ziel, Kinder zu begeisterten Lesern zu machen. Ehrenamtliche Lesementorinnen und Lesementoren unterstützen Kinder durch individuelle Förderung gezielt dabei, d i e Schlüsselqualifikation unserer Gesellschaft, nämlich ihre Lese- und Sprachkompetenz, auszubilden. Begleitet werden Mädchen und Jungen zwischen 6 und 16 Jahren. MENTOR stellt den Kontakt zwischen den Mentorinnen und Mentoren und den Schulen her. Die Schulen benennen die förderungswürdigen Kinder. Die Zustimmung des Kindes und der Eltern wird vorher eingeholt. Dann kann das gemeinsame Lesen und Erzählen beginnen. Mindestens ein Jahr lang sollte ein Erwachsener ein Kind fördern können. Die Lesetandems treffen sich wöchentlich eine Stunde in der Schule des Kindes zum

  • Lesen altersgemäßer Texte; Wünsche des Kindes werden berücksichtigt
  • Gemeinsames Sprechen und Erzählen über das Gelesene
  • Leselust wecken mit Lesespielen, Fantasie und Kreativität

Über MENTOR - Die Leselernhelfer

Der Buchhändler Otto Stender hat die Bewegung MENTOR - Die Leselernhelfer 2003 in Hannover initiiert. 2008 gründete sich der Bundesverband mit heute deutschlandweit rund 80 Vereinen und kooperierenden Initiativen. MENTOR unterscheidet sich von anderen Leseinitiativen durch die Ausrichtung an einem erfolgreichen Förderprinzip: Die Vermittlung von Lesekompetenz durch eine kontinuierliche Begleitung eines Lesekindes mindestens ein Jahr lang entsprechend der pädagogischen Förderphilosophie von MENTOR. Das 1:1-Prinzip ist die entscheidende Basis für unsere erfolgreiche Förderung.

Alle aktuellen Meldungen >>